Consumer Demon

Aus Daimon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tono-Bungay Plakat.jpg

Thomas Feuerstein, TONO-BUNGAY, 2007. C-Print, 100 x 70 cm.


Tono-Bungay M4.jpg

Thomas Feuerstein, TONO-BUNGAY, 2007. Alkoholhaltiges Tonikum, 1L, 40% Vol.

Tono-Bungay ist ein 1909 veröffentlichter Roman von H.G. Wells. Der Titel ist der Name eines medizinischen Tonikums bestehend aus einer geheimen Formel und Alkohol. Die Geschichte beschreibt den Aufstieg und Fall eines auf der "modernen Ökonomie" des Marketings basierenden Unternehmens. Der Erzähler ist brotloser Wissenschafter, der wehmütig die leere Betriebsamkeit ökonomischer Ressourcen ohne Nutzen und Fortschritt für die Menschheit reflektiert. Am Ende des Romans glückt ihm eine Anstellung als Ingenieur bei einer Werft, wo er Kriegsschiffe entwickelt.

Für die melancholischen Helden der Wissenschaft wurde ein neues Tonikum entwickelt, das seinen Geschmack einer von Dr. Thomas Seppi in einem speziellen Verfahren gewonnenen Essenz verdankt. Basis der Essenz sind Algen, die in Thomas Feuersteins Manna-Maschine gezüchtet werden. TONO-BUNGAY ist trocken wie die Wissenschaft.

Weblink

TONO-BUNGAY