Doom

Aus Daimon

Wechseln zu: Navigation, Suche
Demon
Cacodemon

(pch) Bei „Doom” handelt es sich um ein Computerspiel der texanischen Firma id Software. Die Zauberlehrlinge der Union Aerospace Corporation (UAC) haben in ihren Labors auf den Marsmonden Phobos und Deimos ein Tor zur Hölle geöffnet. Ausgerechnet Sie sind zu eben dieser Zeit dort und dürfen die Suppe auslöffeln — natürlich allein. Der first-person shooter (FPS) wurde am 10. Dezember 1993 als Shareware auf dem FTP-Server einer US-Universität veröffentlicht. Ziel dieser Art von Spielen ist es, bis zum Schluss am Leben zu bleiben: Zu den vielen Monstern die das verhindern wollen zählen kräftig zubeißende Demons und Feuerkugeln niesende Cacodemons. Beide lassen sich munitionssparend mit der Motorsäge erlegen.